· 

Facebook-Shop und wie aktiviere ich Instagram-Shopping?

Wichtiges Blog-Update zur Freischaltung, vom 18.11.2018! Siehe weiter unten...

Im März 2018 ist offiziell auch in Deutschland die Instagram Shopping-Funktion gestartet. Seither erreichten mich so einige Nachrichten, wie ich das auf meinem Profil aktiviert habe.

Genau die gleiche Frage stellte ich mir auch und bin fast verzweifelt. Ich habe mir zu dem Thema so einige Artikel durchgelesen und bin auf keinen Nenner gekommen. Bei einer Freundin, die ebenfalls online Produkte verkauft, habe ich dann plötzlich die Funktion entdeckt und sie direkt gefragt. Aber auf eine wirkliche Antwort, wie sie es letztendlich geschafft hatte die Shopping-Funktion zu aktivieren, sind wir beide nicht gekommen. Sie hatte mir nur den Tipp gegeben, dass ich mir nochmal meinen Facebook-Shop schauen soll, ob ich da alle Funktionen korrekt eingestellt habe. Habe ich! Trotzdem hatte ich noch immer keine Antwort.

Dann habe ich in einem Forum die Frage der Aktivierung gestellt und da erzählte man mir, dass ich einen Produkt Katalog anlegen oder Shopify nutzen muss. Das war mir alles viel zu kompliziert und ich dachte schon, okay, dann geht dein Unternehmen halt ohne diese Funktion weiter. Aber ich bekam in dem Forum eine weitere Antwort, das ich mich nur etwas gedulden müsste. Bei der Person wurde es nach circa einer Woche, nach einrichten des Facebook-Shop, aktiviert. Dann kam der Moment, Instagram hatte mich tatsächlich benachrichtigt, dass ich nun auch die Shopping-Funktion nutzen kann. Man war ich erleichtert. Nun möchte ich meine Erfahrungen teilen und gehe mit dir durch wie du einen Facebook-Shop, ohne Produktkatalog und Shopify, anlegen kannst.

Als erstes solltest du Wissen, Instagram-Shopping ist nicht für Software, Seminare oder mobile Apps zulässig, es dürfen nur physische Produkte verkauft werden.

Genauere Informationen kannst du hier entnehmen. >https://www.facebook.com/policies/commerce


Dann wollen wir mal beginnen:

 

1. Dein Instagram-Profil muss ein Unternehmensprofil sein und kein Privates. Du brauchst eine Facebook-Seite die mit deinem Instagram-Profil verknüpft sein sollte. (Die Einstellung findest du auf deiner Facebookseite, unter ‚Einstellungen‘, links im Reiter ziemlich weit unten steht ‚Instagram‘)

2. Das Einrichten des Facebook-Shops. Hast du diese Funktion schon aktiviert und eingerichtet, kannst du bedenkenlos weiter zu Punkt 4. Wenn nicht, dann schau auf der Startseite deiner Facebookseite im linken Reiter, ob da ‚Shop‘ steht (wenn ja, weiter zu Punkt 3.). 

 

Wenn nicht, findest du unter Einstellungen, den Punkt ‚Seite bearbeiten‘. Ich habe die Vorlage Unternehmen gewählt, weil ich das bin. (Wie es mit der Shop-Funktion in den anderen Vorlagen aussieht, kann ich dir nicht beantworten.)

Du siehst verschiedene Tabs aufgelistet, sollte der Tab ‚Shop' nicht dabei sein, findest du ganz unten einen Button ‚Tab hinzufügen‘. Beim klicken des Buttons kannst du den ‚Shop‘ hinzufügen, demnach kannst du auch einige Tabs entfernen die du nicht benötigst (das geht nur bei: Bewertungen, Kundenmeinungen, Veranstaltung, Shop, Gruppen, Jobs, Live-Videos, Notizen, Angebote, Services) Du kannst dir zusätzlich alle Tabs in eine Reihenfolge bringen, wie du es gernhättest, es wird nach jedem verschieben automatisch gespeichert.

3. Shop-Produkte in den Facebook-Shop einfügen. Auf deiner Startseite sollte nun links im Reiter ‚Shop‘ auftauchen, öffne mit einem Klick den Shop.

Nach dem öffnen erscheint dir ein Fenster mit einem Plus-Zeichen ‚Produkt hinzufügen‘.

Wenn du auf ‚Produkt hinzufügen‘ klickst, öffnet sich ein kleines Fenster separat und du kannst dein erstes Produkt erstellen. Fülle alle Daten mit deinen Produktdetails, wie Namen, Preis (evtl. Vergünstigungen) und Beschreibung, aus. Fast ganz unten kannst du eine Shop-Webadresse bzw. einen Link einfügen, damit deine Kunden auf eine Seite gelangen, wo sie das Produkt direkt kaufen können. Du benötigst keinen eigenen Onlineshop, du kannst Links von Dawanda, Etsy, Redbubble und Seiten auf denen du verkaufst/einkaufst eingeben.

Nun fehlt dir noch ein passendes Produktfoto, es sollte eine Auflösung von 1024x1024 px haben, im quadratischen Format.

Nachdem du das ‚Speichern‘ bestätigst, dauert es noch einen kurzen Moment bis Facebook das Produkt geprüft hat und es für deine Nutzer sichtbar ist. Du kannst schon, unabhängig von Instagram, deine Produkte in deinen Facebook-Posts markieren, das kannst du sogar nachträglich für ältere Beiträge machen.

4. Instagram-Shopping aktivieren. Jetzt heißt es Geduld üben, wie oben schon erwähnt, hat es bei mir circa eine Woche gedauert, bis es auf Instagram erschienen ist. Solltest du keine Benachrichtigung erhalten, kannst du auch bei Instagram in deinen Einstellungen nachsehen.

Wenn ‚Shopping‘ schon aktiviert ist, kannst du es öffnen und deine Produkte aus Facebook erscheinen als Gesamtanzahl, mit einem blauen Häkchen.


Sollte die Funktion Shopping, auch nach der Zeit nicht auftauchen, setzte dich mit dem Instagram oder Facebook Support in Verbindung.

5. Instagram-Beitrag erstellen. Du erstellst ganz normal deinen Beitrag für Instagram, dort standen dir bisher die Option ‚Ort hinzufügen‘ und ‚Personen markieren‘ zur Verfügung. Nach der Aktivierung der Shopping-Funktion, steht dir die zusätzliche Option ein oder mehrere (bis zu fünf) ‚Produkte hinzufügen‘. Nach dem posten deines Beitrages, kannst du bei Insights die Klicks auf das Produkt und die Website einsehen und in deinem Feed wird dein Beitrag mit einer kleinen Tasche oben rechts im Bild markiert. Wenn du diesen Beitrag dann gleichzeitig für deine Facebook-Seite teilst, werden die Produktmarkierungen nicht übertragen, das müsstest du nachträglich in deinem Facebook-Beitrag erledigen.

Nach neun Markierungen von Produkten (auch hier besteht die Möglichkeit, die Produkte auf älteren Beiträgen zu markieren), aktiviert sich zusätzlich die Shop-Funktion bei Instagram und deine Follower und Besucher können eine Auflistung aller deiner markierten Produkte in einem Überblick einsehen.

Nichts hält dich mehr auf, du kannst deine Beiträge nun mit Shop-Produkten verknüpfen und deine Kunden gelangen direkt in den Shop, wo sie dein Produkt sofort kaufen können. Egal was du anbietest, selbst wenn du Blogger bist, kannst du Produkte von fremden Websites markieren und deinen Followern zeigen, wo sie die Produkte kaufen können, für die du Werbung machst. Dir bleibt zusätzlich erspart, dass du ständig deinen Link in der Instagram-Biografie ändern musst, d.h. wenn deine Follower auf ältere Beiträge gelangen, haben sie direkt die Verlinkung zum Produkt im Beitrag auf dem Bild.

Wenn du dir gern meine Beiträge und Produkte anschauen möchtest kannst du das direkt hier auf Facebook und Instagram tun.

 

Ich hoffe das dir mein Artikel zum Thema ‚Facebook-Shop und wie aktiviere ich Instagram-Shopping?‘ geholfen hat. Solltest du noch Fragen haben, setzte dich gerne mit mir in Verbindung. Habe einen zauberhaften Tag.


Update 18.11.2018

Ich versuche weiterhin Lösungen für dich bereit zu halten, damit du endlich deine Shopping-Funktion im vollen Umfang nutzen kannst. Bei denjenigen die schon Wochen warten und sich nichts tut, der Shop einfach nicht freischaltet, du hast nicht unbedingt etwas verkehrt gemacht, aber ich habe den Tipp bekommen!

  • Schalte deine zweistufige Authentifizierung ab, dann sollte sich das Problem lösen.

Ich habe meine Authentifizierung danach erst eingerichtet, also du kannst sie danach wieder einschalten, falls du deinen Account sichern willst, was ich nur empfehlen kann.


Nachtrag und Links die dir weiterhelfen könnten. Du kannst dir ganz viele Fragen im FAQ Bereich bei Instagram und Facebook beantworten. Ich zeige dir mal ein paar Links die mir ebenfalls weitergeholfen haben und einen Aha-Effekt ausgelöst haben.

Hier noch ein Kontakt, der weiter helfen kann: impressum-support@support.facebook.com

Kommentare: 12
  • #12

    Susanne (Lilies Berlin) (Freitag, 26 Oktober 2018 11:33)

    Hallo Katja,
    leider kann ich dir bei deinem Problem nicht weiterhelfen. Das der Instagram Support nicht reagiert, ist für mich nichts Neues, die Erfahrung habe ich selbst auch gemacht, Facebook hingegen reagiert eigentlich auf Supportnachfragen. Ich finde es tatsächlich sehr schade, dass da so viele Probleme haben und wenn ich könnte, würde ich helfen. Ich drücke weiterhin die Daumen, dass sich die Probleme bald in Luft auflösen.
    LG Susanne

  • #11

    Katja (Donnerstag, 25 Oktober 2018 23:49)

    Leider ist es auch bei mir so, dass ich lange recherchiert habe und eigentlich alles korrekt eingerichtet habe (glaube ich). Doch die Markierung auf Instagram funktioniert einfach nicht. es ist nun schon fast zwei Wochen her. Ich habe auf jede erdenklich Art Instagram und facebook kontaktiert und erhalte keine Antwort. Hast du auch einen Tipp, wie man dort den Support ereeichen kann und tatsächlich Hilfe bekommt? Das wäre toll!

  • #10

    Ina (Samstag, 11 August 2018 12:11)

    Danke für dienen Beitrag. Leider hänge ich an Punkt 4 fest. Es will einfach nicht klappen. Ich habe auch schon mehrfach den Support von Instagram angeschrieben. Ich bekomme einfach keine Antwort. Es ist zum Verrücktwerden.

  • #9

    Sabine (Dienstag, 07 August 2018)

    Hallo,
    vielen Dank für den tollen Beitrag und die Veranschaulichung, dieser ist wirklich sehr hilfreich!! Nach langer Suche auch der Erste, welcher mir wirklich weitergeholfen hat! Ich warte nun gespannt auf meine Freischaltung ;)

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #8

    Fabia (Samstag, 04 August 2018 13:44)

    Der Beitrag ist echt der Übersichtlichste,den ich zu diesem Thema gelesen habe,danke!!
    Trotzdem:ich versuche das jetzt seit sechs Wochen,ich habe echt hunderttausend Dinge ausprobiert, gewartet, umgeswitcht, dieses und jenes.....bei mir passiert nichts! Bei mir wird einfach nichts freigeschaltet. Und ich weiss nicht mal, ob ich vielleicht DOCH irgendwas falsch gemacht habe,weil man bekommt ja keine Fehlermeldung, oder so. Man sitzt einfach nur da und kann nichts tun,weil es nicht umschaltet :/

  • #7

    Susanne (Montag, 30 Juli 2018 21:35)

    Liebe Anna,

    leider kann ich dir bei deinem Problem nicht weiterhelfen. Hast du vllt schon mal in einem Forum gefragt, ob jemand das gleich Problem hat? Ich kann dir Auf Facebook https://www.facebook.com/groups/instagram.marketing.trajan/ oder https://www.facebook.com/groups/Shophilfe/?ref=group_browse_new empfehlen, aber kann dir auch nicht garantieren, das jemand eine Lösung für dein Problem hat.

    Liebe Grüße

  • #6

    Anna (Montag, 30 Juli 2018 12:24)

    Ich habe folgendes Problem, bei meinem Shop hat sich die Instagramseite geändert und bei dem alten funktioniert Instagram Shopping, beim neuen allerdings nicht, obwohl ich auf FB das Profil gewechselt habe und alles, habe auch einen neuen Katalog angelegt aber es funktioniert trotzdem nicht... Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

    LG

  • #5

    Susanne (Mittwoch, 18 Juli 2018 10:56)

    Liebe Daniela,

    Leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, ich weiß aber das du nicht die einzige bist, was dir allerdings auch nicht weiter hilft. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es auch bei dir ganz bald klappt.

    Liebe Grüße

  • #4

    Daniela (Mittwoch, 18 Juli 2018 10:29)

    Habe eben deinen Beitrag gelesen, da ich auch verzweifelt versuche einen Shop einzurichten. Bei mir sind alle Bedingungen zu 100% erfüllt, dennoch warte ich seit über zwei Monaten auf die Freischaltung. Der Facebook-Support hat mir auch nicht geholfen.

    Hast du vielleicht noch eine Idee?

    Liebe Grüße
    Daniela

  • #3

    Michaela André-Lukas lu_luxury_fashion (Dienstag, 03 Juli 2018 14:18)

    Der erste vernünftige Beitrag zu diesem Thema, den ich gefunden habe, Danke sehr dafür - hab eben den facebook-shop eingerichtet, jetzt warte ich noch auf meine Freischaltung auf Instagram.

  • #2

    Alisha Herzner Illustration (Sonntag, 03 Juni 2018 20:34)

    Super, vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Ich warte schon ganz gespannt auf meine Freischaltung.

  • #1

    reisdesign illustration (Montag, 28 Mai 2018 20:20)

    Super, lieben Dank für deine Infos!
    Bedauerlicherweise haben wir in erster Linie digitale Produkte.
    Weißt du zufällig wie man dem Facebook-Shop einen zweiten Produktkatalog zuweilen kann?

    Freudige Grüße